Bücher

Die Auswahl an Literatur und Nachschlagewerken zur jiddischen Kultur ist vielfältig.
An dieser Stelle geben wir Ihnen einige Empfehlungen, die Ihnen einen ersten Überblick ermöglichen.

Lehrbücher, Einführungen:

Karin Weiss, Dorothea Greve, Smadar Raveh-Klemke
Der alef-beys, trit bay trit - Jiddisch lesen und schreiben lernen
Dr. Ute Hempen Verlag, Bremen 2012
ISBN 978-3-934106-07-9

Marion Aptroot, Holger Nath
Einführung in die jiddische Sprache und Kultur
Buske-Verlag, Hamburg 2002
ISBN 3875482492

Leo Rosten
Jiddisch. Eine kleine Enzyklopädie
dtv.praemium 2002
ISBN 34232432

Aktuelle Übersetzungen aus dem Jiddischen:

Unter Emigranten
Jiddische Dichtung und Prosa aus Berlin
Edition DODO, Berlin 2003
ISBN 3-934351-10-7

Boris Sandler
Die grünen Äpfel des Paradieses
Edition DODO, Berlin 2003
ISBN 3-934351-12-3

Mascha Rolnikaite
Ich muss erzählen
Mein Tagebuch 1941-1945
Kindler Verlag, Berlin 2002
ISBN 3-463-40427-3

Spiegelglas auf Stein.
Jiddische Literatur unter Stalin
Edition DODO, Berlin 2002
ISBN 3-934351-09-3

Alexander Lisen
Die singende Sonne
Erzählungen und Kurzprosa
Edition DODO, Berlin 2002
ISBN 3-934351-07-7

Federmenschen
Jiddische Erzählungen und Gedichte
Fischer Taschenbuch 14317, Frankfurt/M. 1999
ISBN 3-596-14317-9

Die Traumrose. Moderne jiddische Literatur (Taschenbuch)
von Wilfried Kühn (Herausgeber, Übersetzer), Dorothea Greve (Übersetzer) Edition DODO 2005, ISBN 3-978-3934351134