Background Image

Wer sprach Jiddisch in Hamburg?

Fragt man in Hamburg Menschen, was eigentlich „Jiddisch“ sei, wird dies häufig mit „jüdisch“ gleichgesetzt. In Hamburg gab es aus Sicht mancher Befragten nur Hochdeutsch oder Hebräisch sprechende, assimilierte Juden.

Weiterlesen

Amerika-Rückwanderer in der Anstalt Friedrichsberg

Die Theateraufführung „Meshuge aus Heimweh“ beleuchtet ein bedrückendes Kapitel ostjüdischer Emigration über Hamburg in die USA – und zurück. Anfang des 20. Jahrhunderts verhindert die US-Immigrationsbehörde an der Grenze die Einreise vieler Auswanderer, indem sie diese als „geisteskrank“ stigmatisiert.

Weiterlesen

Salomon Maimon - Wanderer zwischen den Welten

Salomon Maimon, streitbares Genie aus Polen-Litauen, durchstreifte Ost- und Mitteleuropa auf der Suche nach der Wahrheit. Während dieser abenteuerlichen Reise eckt der Talmudschüler mit seiner Provokationslust und seinem schlechten Benehmen überall an, findet aber auch renommierte Bewunderer, wie Moses Mendelsohn oder Immanuel Kant.

Weiterlesen